Herztanz tanzt sonette elementare

AFRO-ASIATISCHES INFORMATIONSHAUS

Franz Scharl

sonette, elementare;

ISBN 978-3-9503840-6-2

aa-infohaus, Wien 2017

Preis € 26,00

Es ist die Freiheit der Künste, die es dem Wiener Weihbischof Franz Scharl erlaubt, tiefen spirituellen Sinn auch anhand hebräischer Zahlensymbolik darzustellen.  „sonette, elementare;“, das von hinten nach vorne gelesen wird,  ist ein zentriertes und verschlüsseltes Buch, das verschiedene existentielle Herausforderungen unseres Daseins in dieser Welt, wie das Kommen und Gehen von uns Menschen,  Natur-/Kultur-/Technik-Desaster, Hunger, Verführung sowie Ausbeutung des Menschen und anderes – wie den unaussprechbaren NAMEN - thematisiert.


Weihbischof Franz Scharl verwendet unter anderem die Ambiguität, die aus der „epiousios-Übersetzungsproblematik“ (Matthäus 6,11) hervorgeht, um die Quelle der Stärkung seines Christseins hervorzuheben. Täglich ist das Wort  „épioúsios“, das JESUS uns durch das „VATER unser“ gelehrt hat und lehrt, zu lernen und zu leben.


Das Büchlein „sonette, elementare;“ ist radikal und seine äußere Erscheinung strahlt spirituelle Wärme sowie die Freiheit der Künste aus.

Die ersten 144 Exemplare dieses Buches wurden kunstvoll nummeriert. Das Buch erschien in Zusammenarbeit zwischen der Universität für Angewandte Kunst Wien und dem Verlag „aa-infohaus“.


Der Erlös aus dem Buchverkauf kommt dem Kampf gegen Menschenhandel (besonders der Kinder) zugute.