Verlag aa-infohaus

Information und Kontakt:

Dr. Mag. Espérance-François BULAYUMI

Tel.: +43-699 126130 75

E-Mail: ef.bulayumi(at)aa-informationshaus.at

 

Der Verlag „aa-infohaus“ ist in die Bildungsarbeit des AFRO-ASIATISCHEN INFORMATIONSHAUSES eingebettet und widmet sich daher in erster Linie Themenschwerpunkten aus dem afrikanischen und asiatischen Raum. Bevorzugt werden Texte über Integration und Migration sowie Werke von AutorInnen aus dem „afro-asiatischen Raum“. Der Verlag versucht damit der Förderung der Begegnung von Menschen unterschiedlicher Kulturen und Religionen als Kerntätigkeit seines Bestrebens gerecht zu werden.

Das war die BUCH WIEN 16

Publikumsrekord: 43.000 BesucherInnen waren dabei!

 

„Buchmessen bieten eine Bühne für kulturellen und politischen Austausch: Als BUCH WIEN stehen wir für Redefreiheit, Toleranz und Aufklärung. Es freut uns daher, dass wir in diesem Jahr mit Ausstellern aus 18 Nationen noch internationaler werden konnten. Die wachsenden Besucherzahlen machen die Relevanz einer solchen Veranstaltung besonders in Zeiten wie diesen deutlich“, so Benedikt Föger, Präsident des Hauptverbands des Österreichischen Buchhandels.

„So viel Publikumszuspruch hatten wir noch nie“, freut sich BUCH WIEN Programmdirektor Günter Kaindlstorfer: „Ich bin überglücklich. Für uns ist der Erfolg der BUCH WIEN 16 ein Ansporn, nächstes Jahr eine noch grandiosere Messe auf die Beine zu stellen.“